Fensterputzgerät Fensterputzgerät

Fensterreiniger Test

Testberichte und Empfehlungen 2016

Inzwischen gibt es mehr Fensterreiniger Tests, und Magazine als Fensterreiniger. Wir haben die einzelnen Tests 2016 genauer unter die Lupe genommen. Dabei haben wir besonders die Kundenrückmeldungen mit den einzelnen Testberichten verglichen. Fazit: Nur weil ein Fensterreiniger in einem Test gut abschneidet, heisst dies nicht, dass dieser auch was taugt. Wir helfen Ihnen die Testergebnisse zu verstehen und zeigen Ihnen worauf es bei einem Fensterreiniger ankommt.

Generell kann zwischen flüssigen und mechanischen Fensterreinigern unterschieden werden. Ausführliche Informationen zu mechanischen Fensterreinigern wie der Gummiabzieher oder die Fenstersauger von Kärcher, Leifheit und Vileda finden Sie unter dem nachfolgenden Link: Test: Mechanische Fensterreiniger.

An dieser Stelle gehen wir auf die Testberichte für flüssige Fensterreiniger ein. Falls Sie auf der Suche nach Testberichten und Verglichen von Fenstersaugern sind, folgen Sie dem folgenden Link: Fenstersauger Test.

Chemische oder organische Fensterreiniger

Viele glauben, dass chemische viel besser reinigen als ökologische Fensterreiniger. Diese Annahme ist nur bedingt korrekt. In vielen Tests zeigt sich, dass die meisten Fenster ohne chemische Fensterreiniger sehr gut gereinigt werden können. Entscheidende Inhaltsstoffe sind Wasser, Alkohol und fettlösende Tenside. Die meisten Fensterreiniger (Glasreiniger) sind also umweltschonend und günstig.

Hinweis: Auch wenn in vielen Tests on Fensterreinigern auch Glasreiniger empfohlen wird, raten wir hier eindeutig ab. Nicht weil diese nicht funktionieren, sondern weil es mit Spülmittel viel günstiger und umweltfreundlicher Funktioniert.

Für normal verschmutzte Fenster eignet sich übrigens Spülmittel hervorragend. Dabei braucht es auch kein teures Markenprodukt, entscheidend ist lediglich die fettlösende Wirkung des Reinigers. Klassische Fenster- und Glasreiniger werden oft in eine Sprühfalsche verkauft und eignen sich besonders gut um schnell einen Spiegel oder einen Teil eines verschmutzten Fensters zu reinigen.

In Tests zeigt sich, dass der Kauf von teuren Markenprodukten nur dann Sinn macht, wenn grobe Verschmutzungen und Kalk auf den Fenstern gereinigt werden müssen. Für die Reinigung von Fenstern eignet sich fast immer ein günstiges Spülmittel oder ein Schuss Spiritus im Wasser in Kombination mit einem Mikrofasertuch und einem Gummischaber hervorragend. Hier finden Sie Tricks und Tipps, wie man Fenster streifenfrei reinigt.

In Tests zeigt sich auch, dass unterschiedliche sprühbare Glasreiniger sehr beliebt sind um beispielsweise einen Glastisch oder generell eine glatte Oberfläche zu reinigen. Die beliebtesten Produkte sind von Sidol und Viss.

Der Gummiabzieher für Fenster ist und bleibt der meist gebrauchte Fensterreiniger. Der Grund ist einfach, richtig eingesetzt funktioniert der Gummiabzieher absolut zuverlässig.

Hier erfahren Sie mehr: Elektrische-Fensterreiniger im Test.

Hier erfahren Sie mehr: Test: Fensterreiniger Roboter.

Videoanleitung Fenster putzen

Quelle: youtube.com / Verlag Europa-Lehrmittel