Fensterputzgerät Fensterputzgerät

Fenster putzen mit Klarspüler

Fenster streifenfrei putzen

Fenster putzen mit Klarspüler macht darum Sinn weil, der Klarspüler die Oberflächenspannung von Wasser reduziert und sich dieses entsprechend weniger gut in Tropfen sammeln kann, mit anderen Worte: Es entstehen weniger Tropfen und Sie können Fenster streifenfrei reinigen. Normalerweise wird Klarspüler nicht verwendet, um Fenster zu reinigen, sondern bei Spülmaschinen eingesetzt. Beim letzten Waschgang (Klarspülung) wird der Klarspüler dem Geschirr beigefügt um die Trocknung zu beschleunigen und glänzendes Geschirr zu erhalten.

Fenster reinigen mit Klarspüler hilft Streifen und Schlieren zu vermeiden. Dank des Klarspülers kann sich das Wasser weniger gut ansammeln, entsprechend können sich auch weniger Streifen bilden.

Anleitung: Fügen Sie einfach einen Spritzer Flüssig-Klarspüler dem lauwarmen Wasser bei, unmittelbar bevor Sie beginnen das Fenster gründlich ein zu waschen.

Unsere Tipps: Fenster richtig und streifenfrei reinigen

Fensterputzen mit Spiritus

Spiritus ist wie Klarspüler ein Geheimtipp um Fenster zu putzen. Spiritus löst zudem Verschmutzungen sehr gut. Da Spiritus ein Gemisch aus Wasser und Alkohol ist, muss man bei der Anwendung auch etwas mehr Vorsicht walten lassen: weiterlesen

Fenster reinigen mit einem Fenstersauger

Mit Klarspüler Fenster zu reinigen macht in Kombination mit einem Kärcher Fenstersauger kaum Sinn. Mit einem Fenstersauger wird das Schmutzwasser so gut abgesaugt, dass keine weiteren chemischen Reiniger für die Trocknung eingesetzt werden sollten. weiterlesen