Fensterputzgerät Fensterputzgerät

Elektrische Fensterreiniger

Fast überall kann man inzwischen elektrische Fensterreiniger von Kärcher, Leifheit oder von Vileda kaufen. Die elektrischen Fensterreiniger haben eine geniale und eben so einfache Funktion.

Sie saugen das Schmutzwasser beim Abziehen ein. Dies verhindert dass weder Streifen noch Schlieren entstehen und auch der Boden und Fensterrahmen muss nach dem Fensterreinigen nicht noch einmal nachgewischt werden.

Die Fensterreiniger sind also ideal für alle die weder gerne noch häufig Fenster reinigen. Dieses massentaugliche Prinzip zeigt sich auch in den Verkaufszahlen und den hunderten positiven Kommentare (Vgl. Kommentare auf Amazon).

Natürlich gibt es auch andere elektrische Fensterreiniger wie bspw. Vollautomatische Fensterputzroboter oder Dampf-Fensterreiniger. Wir gehen an dieser Stelle jedoch auf die neuen Fensterreiniger ein, welche das Schmutzwasser einsaugen.

Elektrische Fensterreiniger im Test

Die neuen elektrischen Fensterreiniger wurden unter anderem von der Stiftung Warentest getestet (Vgl. Testresultate Fensterreiniger Stiftung Wartentest). Im Test wird klar davon abgeraten einen elektrischen Fenstersauger zu kaufen und stattdessen auf einen Gummiabzieher verwiesen.

Wir sind nicht zum selben Resultat gekommen. Nach unserer Meinung ist der Gummiabzieher für Fenster zwar immer noch das beste Produkt, aber eben nur für solche, die häufig Fenster reinigen und genau wissen, wie man den Gummiabzieher einsetzen muss, um Schlieren und Streifen zu vermeiden.

Für solche wie uns, die 2 bis 3mal pro Jahr die Fenster in einer kleineren Wohnung reinigen, ist der elektrische Fensterreiniger ideal, weil dieser eben auch ohne grosse Erfahrung schnell und effektiv streifenfreie und saubere Fenster ermöglicht.

In vielen Test gehen die Tester davon aus, dass man im Umgang mit dem Gummiabzieher nichts falsch machen kann. Wer dies schon einmal selber versucht hat, weiss wie schwierig und nervenaufreibend die ewige Schlierenbildung sein kann.

Am besten machen Sie sich selber ein Bild. Lesen Sie einige der hunderten Rückmeldungen von Kunden, welche den elektrischen Fensterreiniger bereits gekauft und eingesetzt haben (Vgl. Kundenrückmeldungen Elektrischer Fensterreiniger von Kärcher auf Amazon).

Hier erfahren Sie mehr: Elektrische Fensterreiniger von Kärcher im Test.

Elektrische Fensterreiniger von Leifheit und Vileda

Die Konkurrenz schläft nicht und daher erstaunt es nicht, dass der Erfinder (Kärcher) bereits Konkurrenten hat. Die zwei grössten Konkurrenten sind Leifheit und Vileda. Beide Anbieter haben elektrische Fenstersauger entwickelt, welche nach demselben Prinzip wie das Modell von Kärcher arbeiten. Der Teufel steckt im Detail. Leifheit bietet Produkte welche nach unserem Empfinden qualitativ nicht ganz mit dem Modell von Kärcher mithalten können. Dies bemerkt man schon, wenn man den elektrischen Fensterreiniger zum ersten Mal in Betrieb nimmt. Die Vorteile von Leifheit liegen jedoch in einem deutlich tieferen Preis und den kompatiblen Zubehör von anderen Produkten. Wer bspw. bereits eine Teleskopstange von Leifheit besitzt, sollte diese auch für den Fensterreniger einsetzen können.

Hier erfahren Sie mehr: Elektrische Fensterreiniger von Leifheit im Test.

Vileda hat sich hingegen sowohl preislich wie auch qualitativ zwischen den beiden Produkten positioniert. Vileda bietet einen sehr guten Kompromiss zwischen Preis und Qualität an.

Hier erfahren Sie mehr: Elektrische Fensterreiniger von Vileda im Test.

Roboter Fensterreiniger

Es klingt wunderbar, einfach den Roboter an das Fenster setzen und schon reinigt sich das Fenster voll automatisch. Werbungen versprechen genau dies. Die Realität sieht leider ein wenig anders aus. Die aktuellen Modelle überzeugen weder in Bezug auf die effektive Reinigung der Fenster noch in Bezug auf die vollautomatische Reinigung und sind zudem einfach nur laut. Natürlich, wer Freude an elektrischen Spielzeugen hat, wird sicher auch mit einem Roboter für die Fensterreinigung Spass haben, aber bestimmt nicht seine Fenster vollautomatisch und richtig sauber reinigen können. Wir haben einige aktuelle Modelle genauer unter die Lupe genommen, Hier erfahren Sie mehr: Roboter Fensterreiniger im Test.

Zubehör für elektrische Fenstersauger

Es gibt fast alles, von der Teleskopstange, welche es ermöglicht auch Dachfenster zu reinigen bis hin zu Fensterreinigungs-Konzentrat. Hier finden Sie weitere Informationen:

Hier erfahren Sie mehr: Zubehör Kärcher Fensterreiniger

Hier erfahren Sie mehr: Zubehör Leifheit Fensterreiniger

Gummiabzieher

Der Gummiabzieher für Fenster ist und bleibt der meist gebrauchte Fensterreiniger. Der Grund ist einfach, richtig eingesetzt funktioniert der Gummiabzieher absolut zuverlässig.

Sie brauchen nie darüber nachzudenken, ob Sie einen Akku aufladen müssen und das Wichtigste: Der Gummiabzieher ist mit Abstand der günstigste Fensterreinger.

Hier finden Sie eine Anleitung wie Sie den Gummiabzieher für Fenster richtig einsetzen, um streifenfrei alle Fenster richtig reinigen zu können.

Der Gummiabzieher braucht im Gegensatz zu neueren elektrischen Fensterreinigern wie dem Kärcher Fenstersauger sehr viel mehr Übung, um wirklich streifenfrei die Fenster putzen zu können. Profis setzen auch heute noch auf den Gummiabzieher und dies hat seinen Grund einerseits im unschlagbaren Preis, aber auch in der Zuverlässigkeit des Reinigers.

Hier erfahren Sie mehr: Gummiabzieher für Fenster richtig einsetzen.

Die Modelle von Kärcher Fenstersauger
Fensterreiniger im Test - Welcher Fensterreiniger ist der beste: